DJM 2018 | Tage 3 bis 5

Auch an den letzten drei Tagen der DJM 2018 in Berlin sammelten die Aktiven aus den BSH-Vereinen weitere Medaillen.

Am Donnerstag holte Sven Schwarz mit neuem Landesaltersklassenrekord über 1500m Freistil die Goldmedaille. Malin Grosse konnte über 50m Brust in 0:32,47 min ebenfalls Gold erschwimmen. Eine Silbermedaille fischte sich Markus Kriks über die 1500m Freistil in 16:12,87 min aus dem Wasser der SSE. Jeweils Bronze errangen Jule Köhler über 200m Freistil in 2:09,31 min (neuer Landesaltersklassenrekord), Markus Kriks über 200m Freistil in 1:55,75 min, Finn Reeger über 50m Brust in 0:30,33 min, Noel de Geus über 50m Brust in 0:28,55 min und Lukas Knölker über 100m Rücken in 0:58,00 min. Finn Wendland schwamm über die 200m Brust im Mehrkampf in 2:33,51 min einen neuen Landesaltersklassenrekord im Jahrgang 2005.

Mit jeweils einer Bronzemedaille über 200m Lagen startete der Finalabschnitt am Samstag für Sara Safranko und Malin Grosse. Sara schlug in 2:21,53 min im Ziel an und Malin holte in 2:19,23 min neben der Medaille auch einen neuen Landesaltersklassenrekord im Jahrgang 2002.

Sara holte sich an diesem Tag noch ihre zweite Medaille, über 50m Freistil gab es in 0:26,31 min die Silbermedaille. Auch Finn Wendland schlug im Mehrkampf wider zu, über 200m Lagen konnte er in 2:19,60 min einen neuen Landesaltersklassenrekord erzielen. Am Freitag endete dann auch der Schwimmerische Mehrkampf, bei dem über 4 Tage die 400m Freistil, 50m Beinarbeit, 100m und 200m Gesamtschwimmart und zum krönenden Abschluss die 200m Lagen zu absolvieren waren. In der Gesamtwertung aller 5 Strecken konnte sich Finn Wendland mit 2720 Punkten die Silbermedaille im SMK Brust Jahrgang 2005 sichern.

Zwiemal Gold, einmal Silber und einmal Bronze waren die Ausbeute am letzten Tag der DJM 2018. Am Samstag erklommen Sven Schwarz und Malin Grosse das Siegerpodest ganz oben. Sven holte sich die Goldmedaille über 400m Freistil in 3:59,58 min und Malin erschwamm Gold über 200m Brust in 2:29,99 min. Beide erzielten damit auch jeweils einen neuen Landesaltersklassenrekord in Jahrgang 2002. Markus Kriks schwamm sich über 400m Freistil in 4:05,23 min zur Silbermedaille und Nikita Schewz konnte sich über die 200m Brust in 2:29,16 min die Bronzemedaille sichern.

Wir gratulieren allen Aktiven aus den BSH-Vereinen zu den tollen Leistungen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2018. Außerdem beglückwünschen wir natürlich auch die Aktiven, die in den letzten Tagen bei den Berichterstattungen etwas zu kurz gekommen sind, zu den schönen Ergebnissen, die auch schon in den Vorläufen gezeigt wurden.