DJM 2018 | Tag 1

Am ersten Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2018 in Berlin konnten die Aktiven aus den BSH-Vereinen schon mit tollen Leistungen überzeugen.

Nach spannenden Wettkämpfen in den Vorläufen am Vormittag qualifizierten sich gleich zehn Aktive für die Finals am Nachmittag.

Über 200m Schmetterling schwamm Jennifer Scheck im Jahrgang 2004 in 2:31,43 min auf den 7. Platz. Im Jahrgang 2002 konnte sich Madlen Wendland in 2:19,84 min durchsetzen und die Goldmedaille erkämpfen. Über die 100m Freistil konnten Jule Köhler und Sara Safranko jeweils die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Jule schwamm in 0:59,69 min auf den 3. Platz und Sara konnte im Jahrgang 2003 in 0:58,05 min den dritten Platz belegen. Auch bei den Herren gab es zwei Bronzemedaillen über 100m Freistil. Im Jahrgang 2004 schnappte sich Dominik Abdou in 0:56,33 min den dritten Rang und im Jahrgang 2002 holte sich Sven Schwarz in 0:53,17 min das Edelmetall. Auf den 5. Platz schwamm hier Markus Kriks in 0:53,49 min. Die abschließenden 100m Brust beendete Josy Kramer im Jahrgang 2005 in 1:18,60 min auf dem 7. Platz. Im Jahrgang 2002 konnte sich Malin Grosse in neuer Landesaltersklassenrekord-Zeit von 1:09,93 min mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille sichern. Bei den Herren holte sich Noel de Geus im Jahrgang 2000 in 1:04,67 min die Silbermedaille.

Im ersten Wettkampf der Mehrkämpfer standen heute die 400m Freistil auf dem Programm. Hier konnten alle fünf BSH-Aktiven ihre bisherigen Zeiten deutlich verbessern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven aus den BSH-Vereinen und weiterhin viel Erfolg!