Junioren-WM 2017 | Tag 1

Am ersten Tag der Junioren-WM in Indianapolis standen für Philipp Brandt die 100m Brust auf dem Programm.

Bereits im Vorlauf konnte er in 1:01,91 min eine neue Bestzeit und einen neuen Landesrekord erkämpfen. Mit einem 13. Platz qualifizierte er sich auch für das Halbfinale, das zu deutscher Zeit mitten in der Nacht stattfand. (Die Halbfinals und Finals beginnen um 0:00 Uhr deutscher Zeit)

Im Halbfinale schwamm Philipp nur knapp über der neuen Bestzeit und belegte in 1:02,01 min den 12. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.