BSH-Freiwasser-Lehrgang 2017 in Hannover

Bei in diesem Jahr typischem Freiwasserwetter, bewölkt mit leichtem Regen, trafen sich am ersten August-Samstag 18 Schwimmer aus 6 Vereinen des Bezirksschwimmverbandes zum BSH-Freiwasserlehrgang im Ricklinger Freibad. Die erste Trainingseinheit fand in einem Drittel des Schwimmbeckens statt. Auf den anderen zwei Dritteln trainierte die U 15 Wasserballnationalmannschaft. Da für diese Trainingseinheit keine Leinen gezogen werden konnten und die Wasserballer mit ihrem Training für ordentlichen Wellengang sorgten, kam hier schon das erste Freiwasserfeeling auf. Auf 20,5 m quer wurde dann in drei Gruppen der Vormittagsplan absolviert, auf dem je nach Leistungsstärke zwischen 4,4 und 5 km standen.

Im strömenden Regen ging es dann in die Mittagspause, die wohlbehütet im Clubheim des SV Aegir verbracht wurde. Bei heißem Tee und einem kleinen Imbiss, den Bezirksschwimmwartin Ute Sprecher vorbereitet hatte, stärkten sich die Schwimmer für die zweite Trainingseinheit am Nachmittag. Das zweite Wassertraining begann im an das Freibad angrenzenden See. Da sich durch das Hochwasser der vorherigen Woche die normalerweise im See befindlichen Bojen verselbstständigt hatten, simulierte Christiane Staffeldt den Wendepunkt für die Schwimmer mitten im See. Gestartet wurde, jetzt bei strahlendem Sonnenschein, von einem kleinen Sandstrand, der langsam ins tiefere Wasser führte. Vorgabe war, einen Dreieckskurs zweimal zu schwimmen.

Nach der zweiten Runde von ca. jeweils 300 Metern waren die Schwimmer aber doch so begeistert vom Wasser im See, dass schnell noch eine dritte Runde absolviert wurde. Die restliche Trainingseinheit fand erneut im Schwimmbecken statt. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden noch zwischen 3500 bis 4000 m absolviert. Die Trainer Christiane Staffeldt, Svenja Staffeldt, Dirk Deichhard und Ute Sprecher hoffen, dass alle Schwimmer mit diesem Lehrgang ein bisschen in den Bereich Freiwasser hineinschnuppern konnten und vielleicht sogar am 19./20. August bei den Landesfreiwassermeisterschaften an den Start gehen.

 

Mit dabei waren Jonathan Besdo, Carl Bittendorf, Mattea Blumenberg, Leef Böger, Thore Böger, Silas Dalig, Jolina Franke, Marla Isert, Rabea Meyer, Nathalie Müller, Jesko Oliver Rosenkranz, Karina Rudolph, Jannes Rudolph, Henri Seitz, David Telmann, Ilja Telmann, Liv Maleen Traeder, Sven Ole Traeder